STOTT PILATES® Methode

Die STOTT PILATES® Methode hilft, Verspannungen, Rückenschmerzen oder andere Schmerzen zu lindern und zu beseitigen. Auch im Rahmen von Rehabilitationsprogrammen arbeitet man mit der STOTT PILATES® Methode, um gezielt Muskelkräftigung und -Muskeldehnung zu unterstützen.

STOTT PILATES® basiert auf der Übungsmethode von Joseph Pilates und wurden von der Amerikanerin Moira Merrithew, geb. Stott erweitert. Die Übungen sind in ihrer Originalität erhalten geblieben, wurden aber in Zusammenarbeit mit Ärzten, Physiotherapeuten und Sportlern den aktuellen medizinischen Erkenntnissen angepasst und zum STOTT PILATES® Programm weiterentwickelt.

Die Übungsprinzipien von STOTT PILATES® berücksichtigen damit sowohl modernste Kenntnisse über Prävention und Rehabilitation als auch Methoden zur Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit.

Von STOTT zertifizierte Trainer haben eine jahrelange Ausbildung durch das STOTT PILATES® Instituts Toronto/Kanada (bzw. seine Außenstellen) absolviert, die weltweit anerkannt wird.

TRX® Suspensions Training

Mit dem TRX® Suspension Trainer werden gleichzeitig Kraft, Koordination und Beweglichkeit trainiert sowie die Stabilität des Rumpfes verbessert. Die hohe Intensität ermöglicht ein Ganzkörper Workout in kürzester Zeit. Das Training eignet sich für alle sportlichen Aktivitäten und ist sowohl für junge als auch ältere Freizeit- und Leistungssportler geeignet.

Beim Training mit dem TRX® muss bei jeder Übung permanent eine Grundspannung aufrechterhalten werden, die die Tiefenmuskulatur stärkt und die Rumpfmuskulatur automatisch mittrainiert. Da die Gurte des TRX® beim Training ständig in Bewegung sind, werden auch die kleinen, gelenknahen Muskeln aktiviert. Durch diese „Instabilität“ kommt es zu einem wesentlich höheren Trainingsreiz.

TOTAL BARRE®

TOTAL BARRE® Workout ist ein ganzheitlich forderndes und dabei äußerst elegantes Training. Mit Elementen aus dem Ballet, Yoga und Pilates die sowohl im Stehen als auch auf der Matte ausgeführt wird. Es wirkt Fett verbrennend wie ein Intervalltraining und formt einen strafen Körper. Gleichzeitig werden mit den geschmeidigen Übungsabläufen nicht nur Kraft, sondern auch Ausdauer, Schnelligkeit und Elastizität der Muskulatur geschult. Vor allem Bauch, Beine, Po und Arme stehen dabei im Fokus. Das bringt schon nach kurzer Zeit sichtbare Erfolge, steigert zugleich das Körperbewusstsein und verhilft zu einer gesunden, aufrechten Haltung.

Ballett

Wochenplan

Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
08:00
09:00 PILATES 50+  9:30 Pilates/Yoga
10:00  PILATES 50+
11:00
12:00
13:00
14:00  PILATES 50+
15:00
16:00
17:00 17:30 Pilates/Yoga  17:30 PILATES II
18:00 18:45 PILATES II Cardio  18:45 PILATES I
19:00 PILATES II
20:00
Zeit Montag
10:00 PILATES 50+
17:30 PILATES I
 18:45  PILATES II
Zeit Dienstag
 18:00  Cardio
Zeit Mittwoch
09:00 PILATES 50+
 17:30  PILATES II
Zeit Donnerstag
 09:30  Pilates/Yoga
 18:45  PILATES I
Zeit Freitag
 14:00  PILATES 50+
19:00 PILATES II
Zeit Samstag

ABSAGEN:

Bitte sagen Sie die Einzel oder Duostunden 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin im Voraus ab (per E-Mail oder persönlich). Für kurzfristigere Absagen behalten wir uns das Recht vor, die Stunde zu berechnen, was wir genauso schade finden wie Sie. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie Ihre Terminänderungen so frühzeitig wie möglich bekannt geben.

TRAININGSKLEIDUNG:

Bitte tragen Sie bequeme Sportkleidung, in der Sie sich wohl fühlen – bedenken Sie dabei, dass der Trainer besser korrigieren kann, wenn die Kleidung etwas enger anliegt.

Die Einzel- und Gruppenstunden finden nach Vereinbarung statt.